Aktueller Bautenstand im Maßnahmenkomplex II

Der Bauabschnitt 1 des Maßnahmenkomplexes II (Abschnitt „Industriegebiet“ bzw. der Hörselabschnitt Fußgängerbrücke Opelsteg bis Stedtfelder Straße / Opeltor 2) wurde im August 2023 abgenommen. Derzeit erfolgen noch Restarbeiten sowie die Anpflanzung von Gehölzen. Jetzt, im Herbst 2023, ist erneut eine Befliegung mittels Drohne zur Dokumentation vorgesehen. Das unten dargestellte 1. Bild gibt eine Drohnenaufnahme zum Zeitpunkt  September 2022 während der laufenden Baumaßnahmen wieder.

Inwieweit die Strukturmaßnahmen wie z.B. Fischunterstände, Störsteine, Uferbuchten, Totholz sowie Inseln / Kiesdepot zur Verbesserung des Lebensraums der Hörsel beitragen, wird sich im Rahmen des Monitorings über die nächsten Jahre zeigen.

Mit dem neu errichteten Rad- / Geh- / Unterhaltungsweg im rechten Uferbereich der Hörsel ist zukünftig die nicht ungefährliche Radverkehrsführung auf der Stedtfelder Straße in Richtung Stedtfeld bzw. in Richtung Eisenach Geschichte. Eine Freigabe des Radwegs steht noch aus.

Die Arbeiten im Bauabschnitt 2 (Abschnitt „Hörsel- und Wiesengrund“ bzw. der Hörselabschnitt oberstrom der Fußgängerbrücke Opelsteg bis zur Kasseler Straße)  neigen sich dem Ende zu. Der Opelsteg wurde angehoben, Winkelstützwände bzw. Hochwasserschutzwände und Deichabschnitte wurden errichtet. Auffällig ist die Geländemodellierung entlang der Adam-Opel-Straße. Mit der Anordnung dieser Geländeanhebung direkt entlang der Adam-Opel-Straße zum Zweck des Hochwasserschutzes für das Industriegebiet konnte der Rückbau von Kleingartenparzellen auf ein Minimum reduziert werden. Im Rahmen des Hochwasserschutzkonzepts war noch ein Deichverlauf quer durch die Kleingartenanlagen vorgesehen gewesen. Die Geländemodellierung wird durch die Stadt Eisenach gemäß B-Plan „Auf dem Gries“ als Gewerbestreifen ausgewiesen. Wie aus dem unten abgebildeten 2. Bild ersichtlich werden die Strukturmaßnahmen auch im 2. Bauabschnitt fortgesetzt.

Drohnenaufnahme 2022/09
Drohnenaufnahme 2022/09, Bauabschnitt 1 Quelle: Bickhardt Bau AG im Auftrag des TLUBN

 

Beckenstrukturen im Bauabschnitt 2, MKII
Beckenstrukturen im Bauabschnitt 2, MKII Quelle: TLUBN v. 13.10.2023

 

 

Menü
Top
Hier erfährst Du die Grundlagen und Hintergründe zum Hochwasserschutz-Projekt in Eisenach mal etwas anders erklärt.